Verein zur Förderung der partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Esslingen und Sheboygan (VES)
Sheboygan/Esslingen sign
Aktivitäten des Vereins
Short-Stay Exchange 2013
Short Stay Exchange 2013
Begrüßung der Ferien-Austauschschüler aus Sheboygan am Flughafen Stuttgart

Zum vierten Mal in Folge findet der diesjährige, jeweils drei Wochen dauernde Ferien-Schüleraustausch vom 18. Juli bis 29. August zwischen den Partnerstädten Esslingen am Neckar und Sheboygan/Wisconsin statt. Vier Mädchen und zwei Jungs der 7. Klasse aus den vier Esslinger Gymnasien und Sheboygan Middle Schools verweilen bei ihren Gastfamilien. Beide Schülergruppen werden dabei auf ihrer Reise von einer erfahrenen Begleitperson betreut. Der Verein VES und sein Pendant People to People International Chapter Sheboygan bieten wieder ein interessantes Programm an. So finden diesmal unter anderem ein Empfang mit Bürgermeister Dr. Markus Raab, Tagesausflüge nach Tübingen/Bebenhausen und nach München sowie eine Get-Together Party im Katholischen Gemeindezentrum St. Josef statt.

Short Stay Exchange 2013
Empfang der Sheboyganer und Esslinger Ferien-Austauschschüler 2013 bei Kulturbürgermeister Dr. Raab

Anfang August reisen beide Gruppen gemeinsam mit dem Flugzeug von Stuttgart aus über Atlanta nach Milwaukee, um nach ca. eineinhalbstündiger Autofahrt und einer Reisezeit von etwa 18 Stunden in Sheboygan anzukommen. Ziel dieses Austauschs ist es neue Freundschaften zu knüpfen und möglichst langfristig zu festigen, Sprache, Eigenständigkeit und Selbstvertrauen der Schüler, einen Einblick und besseres Verständnis des jeweils anderen Kulturkreises zu fördern und dies im Interesse und Geist der Völkerverständigung. Informationen und Programmablauf zum geplanten fünften Short-Stay Exchange 2014 werden von VES zu Beginn des neuen Schuljahrs den neuen 7. Klassen vorgestellt. (rjk)

Dreiwöchiger Ferien-Schüleraustausch 2013
Im Sommer 2013 findet unser vierter Short-Stay Exchange zwischen Schülern (7. Klasse) in Esslingen und Sheboygan statt. Dieses Jahr haben wir sechs Paare, und sie freuen sich alle zusammen mit ihren Begleiterinnen auf eine interessante und vergnügliche Erfahrung.

Short Stay Exchange 2013
Esslinger Schülergruppe mit Begleiterin Frau Elizabeth Hejl

Short Stay Exchange 2013
Sheboyganer Schülergruppe mit Begleiterin Frau Judy Slawny

Die Amerikaner kommen am 18. Juli an und werden von ihren deutschen Gastfamilien begrüßt. Auf dem Programm steht einen Empfang durch einen Vertreter der Stadt Esslingen, eine Stadtführung durch die Esslinger Altstadt, ein German-Language-Crash-Course an der VHS, ein Get-Together Party, und Reisen nach Tübingen und vielleicht München.

Am 7. August fliegen beide Gruppen zusammen nach Sheboygan. In Sheboygan gibt es ein Welcome-Picnic, Empfang mit Mayor Vandersteen, und Tagesausflüge nach Chicago, Six Flags Freizeitpark, und the Old Wade House. Die Esslinger fliegen am 29. August zurück. (eah)

Short-Stay Exchange 2012
Short Stay Exchange 2012
Gruppenbild vor der Skyline von Chicago

Zum dritten Mal in Folge wurde 2012 der Kurzzeit-Austausch zwischen Esslingen am Neckar und Sheboygan durchgeführt. Dieser dreiwöchige Ferien-Schüleraustausch fand vom 13. Juli bis 24. August statt. Jeweils zehn 13/14-jährige SchülerInnen (sieben Mädchen und drei Jungen) der Esslinger Gymnasien und Sheboyganer Middle Schools sowie deren GruppenbegleiterIn erlebten in diesem Zeitraum eine einzigartige, erlebnisreiche Zeit: Kennenlernen und Wertschätzen der deutschen und amerikanischen Lebenskultur, seiner Menschen und vor allem das Knüpfen von neuen Freundschaften innerhalb der jeweiligen Gastfamilien.

Der Verein VES und sein Pendant der People to People International Chapter Sheboygan hatten wieder ein interessantes Programm organisiert, welches um das gewünschte, individuell gestaltete Programm der Gastfamilien bereichert wurde.

Hier ein kleiner Ausschnitt der Highlights: In Esslingen Empfang und Mittagessen mit Bürgermeister Dr. Raab, eine Führung durch die Altstadt, ein Crash Course German an der VHS, ein Rock'n Roll Workshop, eine Get-Together Party im Kleinen Saal der Katholischen Kirchengemeinde St. Josef, Besuch des Märchengartens im Schloss Ludwigsburg und einen Tagesausflug mit der Deutschen Bahn nach Heidelberg. Die Esslinger Gastfamilien erweiterten dieses Rahmenprogramm unter anderem durch Besuche beziehungsweise Ausflüge ins Mercedes-Benz Museum, ins Porsche Museum, ins Freizeitbad Fildorado, von Schloss Neuschwanstein, dem Bodensee mit der Blumeninsel Mainau, des Dornier- und Zeppelin-Museums in Friedrichshafen, das Meilenwerk in Böblingen, des Funparks Sensapolis, in den Europa Park Rust, Kurzurlaube in die Bayerischen Alpen, der Stadt München und vieles mehr.

Auf Sheboyganer Seite glänzte man ebenfalls mit dem Empfang in der City Hall und Lunch mit Mayor van Akkeren, Besichtigung des Fire Department mit Löschfahrzeugen, Besuch des Farmers Market, eine Welcome Party im Andrae Park am Lake Michigan, Besuch des John Michael Kohler Art Center, Blick hinter die Kulissen des Restaurants "Culvers", Tagesausflug zum Six Flags Great America Water Park, Busfahrt/Tagesausflug nach Chicago und eine Farewell- und Geburtstags-Party. Die Gastfamilien von Sheboygan bereicherten dieses Rahmenprogramm unter anderem mit einem Besuch des Harley Davidson Museum in Milwaukee, Ausflüge in die Naturparks Wisconsin Dells und Door County, in den Yosemite Nationalpark, einen Jagdausflug, BBQ und Baden am Lake Michigan und vieles mehr.

Diese sechs Wochen gingen wie im Fluge vorbei. Trotz zahlreicher Anstrengungen und Herausforderungen, welche bei so einem Austausch-Projekt unvermeidbar sind, war die einhellige Meinung, dass es insgesamt bilanziert betrachtet, für alle TeilnehmerInnen eine gigantisch gute, prägende und persönlichkeitsfördernde Zeit war. Jedenfalls konnte den jungen Menschen unserer beiden Partnerstädte auch etwas anderes, in dem heutigen schnelllebigen und immer mehr durch moderne Medientechnik (selbst-)überfrachteten Alltag, bewusst gemacht und vermittelt werden, nämlich wie schön und wesentlich das (Er-)Leben von zwischenmenschlichen Beziehungen und verschiedener Kulturkreise als wahre, essentielle Realität zählt, neben Computer und Co.!

Bereits jetzt schon sind die Vorbereitungen für den Short-Stay Exchange 2013 angelaufen, wir sind wieder sehr gespannt und freuen uns darauf! (rjk)

Dreiwöchiger Ferien-Schüleraustausch 2012
Nach der dritten, erfolgreichen Vorstellungs-Rallye in Folge in den vier Esslinger Gymnasien (7.Klasse) im vergangenen Herbst sowie dem Abschluss des offiziellen Bewerbungs- und Auswahlverfahrens Ende Januar, präsentieren sich die diesjährigen Short-Stay Exchange Partner zwischen unseren beiden Partnerstädten:

Short Stay Exchange 2012
Esslinger Schülergruppe
(v.l.n.r., hi. n. vo.): Klvana (Gruppenbegleiter), Viktoria, Natalie, Carla, Laura, Marie, Marietta, Marina, Luis, Yannik, Paul

Short Stay Exchange 2012
Sheboyganer Schülergruppe
(v.l.n.r., hi. n. vo.): Courtney, Carla, Caroline, Katy, Liz, Ashlea, Henry, Alec, Sawyer, Rachel

Unsere amerikanischen Freunde werden am 13. Juli in Esslingen eintreffen. Am 3. August fliegen beide Gruppen zusammen zurück nach Sheboygan. Die Esslinger Gruppe wird dann am 24. August wieder in Esslingen zurück erwartet. Beide Gruppen werden von jeweils einer Begleitperson während der Reise und des Aufenthalts betreut. Beide Vereine, VES und der PTP Sheboygan Chapter, und die Austauschfamilien werden wieder ein interessantes Programm während des Aufenthalts anbieten. (rjk)

Short Stay Exchange 2011
Am 14. Juli bekam Esslingen im Rahmen eines dreiwöchigen Schüleraustausch-Programms wieder Besuch von seiner Partnerstadt Sheboygan: Zwei Mädchen und ein Junge aus der 7. Klasse der Middle School und ihre Begleiterin, die Vorstandsvorsitzende der People-to-People Organisation Sheboygan, Judy Slawny, verweilten in unserer schönen Stadt.

Neben dem Aufenthalt in den Gastfamilien und dem kurzen Besuch der jeweiligen Esslinger Gymnasien unmittelbar vor den Sommerferien, bot der Verein Esslingen Sheboygan ein interessantes Begleitprogramm. Dabei waren zwei besondere Höhepunkte der Empfang der Stadt Esslingen im Neuen Rathaus und die Get-Together-Party für die Gäste und Vereinsmitglieder. Hinzu kamen Tagesausflüge nach Heidelberg und Ludwigsburg und den Besuch im Mercedes-Benz Museum.

Am 4. August flogen dann beide Schüleraustauschgruppen mit ihren Begleiterinnen, die Esslinger Schülergruppe in Begleitung der Vorstandsvorsitzenden des Verein VES, Pauline Hejl, gemeinsam nach Sheboygan zurück. Dort erwartete ihnen nicht nur herrliches Wetter sondern auch ein sehr interessantes Programm mit Tagesausflügen nach Chicago, zum Six Flags Water Park, Besuch im historischen Wade House und das Erlebnis eines Baseballspiels. Hinzu kamen einen Empfang bei Mayor Bob Ryan, Besuch im Stephanie Weill Center und ein Picknick am See mit Bootsfahrten und Schwimmen. Die Esslinger Gruppe kehrte am 25. August aus den USA zurück.

Dieser sogenannte "Short Stay Exchange" wurde zum zweiten Mal unter Federführung des Vereins VES und seinem Pendant der People-to-People Sheboygan Chapter organisiert. Dieser Austausch dient dazu neue Freundschaften und eine frühzeitige Verbindung zwischen jungen Menschen und deren Familien unserer beiden Partnerstädte nachhaltig zu fördern. Auf diese Weise soll ein weiterer, wesentlicher Beitrag und ein sichtbares Zeichen zur Völkerverständigung geleistet werden. (rjk)

Short Stay Exchange 2011

Short Stay Exchange 2011

Short Stay Exchange 2011
VES-Mitglieder bei der "4th of July Parade" in Sheboygan
Zum Nationalfeiertag am 4. Juli 2011 war eine offizielle Delegation aus Esslingen unter Führung von Bürgermeister Dr. Markus Raab in Sheboygan, begleitet von einigen Mitgliedern des Vereins Esslingen-Sheboygan (VES).

Die Reise fing mit drei interessanten Tagen in der Metropole Chicago an. Beim Aufenthalt in einem schönen, zentral gelegenen Hotel hatte die Gruppe viele Gelegenheiten, die Sehenswürdigkeiten der großartigen Stadt zu genießen.

Am 3. Juli erreichte die Gruppe dann Sheboygan, wo sie im Blue Harbor Hotel untergebracht war - herrlich gelegen, direkt am Lake Michigan.

Neben der "4th of July Parade" mit prächtigem Feuerwerk über dem See am Abend erlebte die Gruppe interessante Begegnungen bei der Sheboyganer Polizei, bei der Feuerwehr und bei einem Besuch der hochmodernen Wasseraufbereitungsanlage.

Es gab auch viele Gelegenheiten, Bürgern und Bürgerinnen aus Sheboygan zu begegnen, nicht nur während und nach der Parade, sondern auch beim Picknick am See und beim "deutschen Abend" mit dem Concordia Gesangsverein.

Die Stadt Esslingen am Neckar hat zu einem Gegenbesuch in Esslingen im nächsten Jahr eingeladen. Vielleicht gibt es dann Gelegenheit, Freunde aus Sheboygan wieder zu begrüßen.

Short-Stay-Exchange 2010
Am 19. Juli hat Esslingen wieder von seiner Partnerstadt Sheboygan Besuch bekommen: Für drei Wochen verweilen fünf amerikanische Mädchen aus der 7. Klasse zusammen mit ihrer Begleiterin in unserer schönen Stadt. Die Besuchergruppe wurde von den Esslinger Austauschschülerinnen und ihren Familien sowie von zwei Vorstandsmitgliedern des Vereins VES e.V., Pauline Hejl und Ralf Klvana, am Flughafen Stuttgart herzlich empfangen. Einigen war die Anstrengung der weiten Reise anzusehen.

Erfreulicherweise verlief alles glatt und so freuten sich alle über den gelungenen Start des dreiwöchigen Austauschs. Neben dem Aufenthalt in den Gastfamilien und dem kurzen Besuch der jeweiligen Esslinger Gymnasien bis zum Schuljahresende, hat der Verein VES ein interessantes Programm aufgestellt.

Ankunft in Stuttgart
Zwei besondere Höhepunkte waren der Empfang der Stadt Esslingen im Neuen Rathaus am 21. Juli und die Get-Together-Party für die Gäste und die Vereinsmitglieder im Gemeindehaus St. Josef in der Barbarossastrasse, welche am 28. Juli stattfand.

Am 8. August flogen dann beide Schüleraustauschgruppen mit ihren Begleiterinnen gemeinsam nach Sheboygan, wo unsere Austauschschülerinnen bis zum 29. August bei den amerikanischen Gastfamilien wohnten. Während ihres Aufenthalts in Sheboygan besuchten sie das Kohler Design Center, Six Flags Great America, Gurnee Mills Outlet Mall und downtown Chicago. "Es gibt in Deutschland keine Skyline wie in Chicago", sagte die Esslinger Begleitperson Melanie Knauer. Zuvor besuchten sie ein Spiel der Milwaukee Brewers und nahmen an der "tailgate party" vor dem Spiel teil.

Diese im Herbst 2009 neu geschaffene Form des Schüleraustauschs, der sogenannte "Short-Stay-Exchange", organisiert unter Federführung des Vereins VES und seinem Pendant der People-to-People Organization in Sheboygan, dient dazu neue Freundschaften und eine frühzeitige Verbindung zwischen jungen Menschen und deren Familien unserer beiden Partnerstädte nachhaltig zu fördern. Auf diese Weise soll ein weiterer, wesentlicher Beitrag und ein sichtbares Zeichen zur Völkerverständigung geleistet werden.

40. Jubiläum zum Schüleraustausch zwischen Esslingen und Sheboygan
In diesem Jahr feiern Esslingen und Sheboygan ihr 40. Jubiläum zum Schüleraustausch, der im Jahre 1970 begann und fast ohne Unterbrechung bis zum heutigen Tag besteht. Etwa 170 Schülerinnen und Schüler haben bis jetzt an diesen Schüleraustausch teilgenommen.

Im Mai 2010 wird eine große Delegation aus Sheboygan die Partnerstadt Esslingen besuchen, um dieses Ereignis zu feiern. Die Delegation wird aus etwa 60 Personen bestehen: das Mayor's International Committee unter der Leitung von Mayor Bob Ryan, der selbst Austauschschüler in 1979/80 war. Vertreter des People to People Sheboygan Chapter werden dabei sein und natürlich auch ehemalige Austauschschüler.

Die Delegation verbringt vier Tage in Esslingen und wird ein interessantes Programm haben, dessen Höhepunkt der Jubiläumsabend am Donnerstag, 20. Mai sein wird. Die Esslinger Stadtverwaltung wird vom VES und anderen Esslinger Vereinen unterstützt, damit der Besuch unvergesslich sein wird.

Die ehemaligen Austauschschüler sind über den Jubiläumsabend informiert worden. Leider war es nicht möglich, alle zu erreichen. Diejenigen, die noch nicht informiert worden sind, werden gebeten, Kontakt aufzunehmen mit People to People Sheboygan Chapter, Referat für Städtepartnerschaften in Esslingen (jutta.fahrion@esslingen.de) oder VES (vorstand@verein-es.de).

Besuch von Concordia
Mit dem Gesangverein Concordia aus der amerikanischen Partnerstadt Sheboygan waren vom 26. bis 29. September 2008 über 40 Sängerinnen und Sänger in Esslingen am Neckar zu Gast. Der von deutschen Einwanderern gegründete Gesangverein Concordia Sheboygan ist einer der ältesten Gesangvereine in Wisconsin und pflegt noch heute das deutsches Liedgut.

Viele unserer Mitglieder haben Gäste bei sich aufgenommen und das Aufenthaltsprogramm in enger Zusammenarbeit mit dem städtischen Referat Städtepartnerschaften mit gestaltet.

Herzliche Begegnungen und ein schönes Konzert im evangelischen Gemeindehaus Mettingen haben dazu beigetragen, dass sich die weitgereisten Gäste bei uns in Esslingen wohl fühlten.

ComeToGether Grillparty
Am 10. Juli 2008 fand die erste ComeToGether-Grillparty des im vergangenen August neu gegründeten Vereins zur Förderung der partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Esslingen am Neckar und Sheboygan, Wisconsin, USA (VES) in der Oberen Beutau bei Familie Ralf und Martina Klvana statt.

Bei bestem Wetter und guter Stimmung waren insgesamt dreißig geladene Gäste gekommen, um sich näher kennen zu lernen und dabei regen Gedankenaustausch zu betreiben: Der Vorstand unter Führung von der 1. Vorsitzenden Pauline Hejl, zahlreiche Mitglieder mit deren Jugend sowie die seit Februar in Esslingen lebenden Austauschschüler-Innen Sarah, Charlotte, Tim und T.J. mitsamt den Gasteltern. Anfang August kehren diese wieder nach Sheboygan zurück.

Gleichzeitig dabei waren auch die kommenden Esslinger Austausch-SchülerInnen Enija, Lucas und Philipp, die für ein halbes Jahr dort in Gastfamilien unserer Partnerstadt am schönen Lake Michigan weilen werden.

Nach einhelliger Meinung war eine super Auftaktveranstaltung gelungen und dieses Grillfest soll sich einmal im Jahr als feste Institution etablieren, auch ganz im Sinne der Worte Erich Kästners "Es gibt nichts Gutes - außer man tut es.."
Bild der ComeToGether-Grillparty

Bild der ComeToGether-Grillparty

Impressum

Copyright © 2016 Verein zur Förderung der partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Esslingen und Sheboygan e.V.